SSD

Home SPC für Verlader / Logistiker SPC vermittelt Wissen SPC als Multiplikator Unsere Mitglieder Mitgliederliste Mitgliederportraits Mitglied werden Wir über uns System Wasserstraße/Schiene Green Logistics Referenzprojekte Branchennews Presse Termine Kontakt
Mitglieder-Login
Benutzername

Passwort

Mitglieder-Portraits

Zentralverband Deutscher Schiffsmakler e.V. (ZVDS)

Bild

Zentralverband Deutscher Schiffsmakler e.V. (ZVDS)

Der Zentralverband Deutscher Schiffsmakler e.V. (ZVDS) ist die nationale Dachorganisation aller neun in der Bundesrepublik Deutschland ansässigen örtlichen Schiffsmaklerverbände. Insgesamt sind rd. 320 Schiffsmaklerfirmen im ZVDS organisiert.

Hauptanliegen des ZVDS ist die Durchsetzung gemeinsamer Berufs- und Standesinteressen der deutschen Schiffsmakler ohne Einengung oder Kontrolle der wirtschaftlichen Freiheit des Einzelnen. Der ZVDS bearbeitet alle Angelegenheiten des Schiffsmaklergewerbes, die allgemeiner Natur sind und ist somit die Interessenvertretung aller angeschlossenen Mitglieder. Diese Vertretung bezieht sich auch auf die Zusammenarbeit mit den Verwaltungsbehörden, anderen nationalen Verbänden und Institutionen.

Die wichtigsten Arbeitsschwerpunkte sind:

1. Auf nationaler Ebene

Der Zentralverband Deutscher Schiffsmakler e.V. ist Berater und vertritt die Interessen der Schiffsmakler gegenüber Bundesbehörden, Institutionen und Verbänden, wie z.B.

- Bundesverkehrsministerium
- Bundesfinanzministerium
- Bundesjustizministerium
- Bundeskartellamt
- Wasser- und Schiffahrtsdirektion
- Bundeslotsenkammer
- Bundesverband der See- und Hafenlotsen
- Verband Deutscher Reeder e.V.
- Zentralverband Deutscher Seehafenbetriebe e.V.
- DSLV Deutscher Speditions- und Logistik Verband e.V.

Außerdem werden die örtlichen Schiffsmaklerverbände beraten und unterstützt. Es werden Gespräche geführt, die der abgestimmten Meinungsbildung zu bestimmten Problemkreisen dienen. Die Mitgliedsverbände werden durch Rundschreiben, Presseveröffentlichungen und Jahresberichte informiert. Die Meinungsbildung erfolgt hauptsächlich auf den Mitgliederversammlungen, die zweimal jährlich abgehalten werden. Der Arbeitsausschuss für Klarierungsfragen, der ein- bis zweimal im Jahr tagt, beschäftigt sich mit allgemeinen Hafenfragen.

Der ZVDS gibt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Schiffsmakler und Schiffsagenten in der Bundesrepublik Deutschland heraus. Außerdem ist der ZVDS Mitherausgeber des Lernbuches "Güterverkehr über See", das das Standardlehrbuch für alle angehenden Schifffahrtkaufleute ist.

Der ZVDS ist Mitglied im Seeverkehrsbeirat, dem Beratungsgremium des Bundesverkehrsministeriums. Außerdem ist der ZVDS Mitglied im deutschen Verein für internationales Seerecht, der nationalen Abteilung des CMI (Comité Maritime Internationale). Weiterhin ist der ZVDS im GMAA (German Maritime Arbitration Association) organisiert, die sich mit der Schiedsgerichtsbarkeit im Seehandelsrecht beschäftigt.

2. Auf internationaler Ebene

Der ZVDS ist Gründungsmitglied des Weltdachverbandes FONASBA (The Federation of National Associations of Shipbrokers and Agents), die ihren Sitz in London hat. Der FONASBA gehören mittlerweile über 30 nationale Schiffsmaklerverbände an. Regionale Unterausschüsse beschäftigen sich mit örtlichen Fragestellungen innerhalb der FONASBA.

Außerdem ist der ZVDS im europäischen Interessenverband ECASBA (European Community of Agents and Shipbroker Associations) der FONASBA engagiert. Die ECASBA gewinnt als Gesprächspartner und Berater für die schifffahrtsrelevanten EG-Gremien in Brüssel immer mehr an Bedeutung.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Zentralverband Deutscher Schiffsmakler e.V., Hamburg
Herr Dr. Alexander Geisler
Telefon: +49 40 / 32 60 82
Telefax: +49 40 / 33 19 95
E-Mail: info@schiffsmakler.de
Internet: http://www.zvds.de

 

News-Suche

»
English version Newsletter abonnieren

Servicebereich

Maklerliste Fahrpläne Shortsea Fahrpläne Binnenschifffahrt Fahrpläne Zug-Shuttle Abfahrtslisten Hafenübersicht Infopool Linkliste Maritime Statistiken Broschüren Kartenmaterial Movies