SSD

Home SPC für Verlader / Logistiker SPC vermittelt Wissen SPC als Multiplikator Unsere Mitglieder Mitgliederliste Mitgliederportraits Mitglied werden Wir über uns System Wasserstraße/Schiene Green Logistics Referenzprojekte Branchennews Presse Termine Kontakt
Mitglieder-Login
Benutzername

Passwort

Mitglieder-Portraits

MSC Germany S.A. & Co. KG

Bild

MSC Germany GmbH

Die MSC Germany GmbH ist eine Tochter der MSC Mediterranean Shipping Company S.A., der weltweit zweitgrößten Containerreederei mit Sitz in Genf. Die Firmenzentrale der MSC Germany GmbH ist in Hamburg angesiedelt und wird von 8 Niederlassungen in Bremen, Berlin, Lübeck, Düsseldorf, München, Frankfurt, Stuttgart, und Nürnberg tatkräftig unterstützt. In Deutschland sind mehr als 500 Mitarbeiter bei MSC beschäftigt.

MSC wurde 1970 gegründet und befindet sich seitdem in denselben privaten Händen. So konnte ein kontinuierliches, homogenes und organisches Wachstum ohne Zukäufe oder Fusionen statt finden. Die gesunde Unternehmenskultur eines inhabergeführten Unternehmens weist flache Hierarchien und somit eine schnelle Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit auf. Der Schwerpunkt der Aktivitäten von MSC Mediterranean Shipping Company liegt auf globalen Containertransporten. Nahezu unabhängig von Ankunfts- und Empfangshafen bietet MSC hierfür Transportlösungen an.

Mit einem Portfolio von über 315 Häfen auf 5 Kontinenten, die direkt oder in Umladung angelaufen werden, bietet MSC seinen Kunden ein beispielloses Netzwerk globaler Transportdienstleistungen. Dieses Transportnetz bedient die Reederei mit einer Flotte bestehend aus circa 465 Schiffen mit einer Gesamtkapazität von knapp 2,4 Mio. TEU. (Stand 2014) Weltweit tragen über 24.000 engagierte Mitarbeiter zum reibungslosen Ablauf der Transportleistungen bei und stellen die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens dar. Somit konnte im Jahre 2014 durch MSC die beachtliche Anzahl von 14,2 Millionen transportierten TEU ausgewiesen werden.

MSC zeichnet sich bei ihrer Geschäftstätigkeit durch große Anpassungsfähigkeit an die sich stetig ändernden Markterfordernisse aus. Diese Einbringung in dynamische Prozesse führt insbesondere auch zu einer hohen Kundenzufriedenheit.

Die Kundenbasis von MSC, welche sich aus Unternehmen jeder Größenordnung aus Industrie, Handel sowie des Transportsektors zusammensetzt, wird über weltweite Agenturen bedient.

Im Bereich Short Sea Shipping bietet MSC Verbindungen für Europaladung zwischen allen Ländern der Nordsee- / Ostsee- sowie Mittelmeer-Regionen an. Hierbei profitiert die Reederei von ihrem effizienten und hoch getakteten globalen Liniennetzwerk. Ob von Frankreich nach Finnland oder von Schweden nach Spanien, natürlich auch von und nach Deutschland über alle Häfen der Nord-West-Schiene von Antwerpen bis Hamburg werden Lösungen angeboten. Dies auch gerne als Haus-Haus-Verkehre mit optimierten Laufzeiten.

Mit ihrem umfangreichen Angebot an intermodalen Transportleistungen, sei es per Bahn, Binnenschiff oder LKW kann MSC auch auf alle individuellen „landseitigen" Bedürfnisse der Kunden eingehen. Es werden eigene Shuttlezüge aus verschiedenen Regionen Deutschlands bereitgestellt, um den Anforderungen der Kunden an einen schnellen, umweltfreundlichen Vor- oder Nachlauf gerecht zu werden. Das Thema Nachhaltigkeit spielt in diesem Zusammenhang eine große Rolle.

„Die Verlagerung von Straßentransporten auf den Seeweg ist ein besonderes Anliegen für MSC, welches künftig zusammen mit dem SPC noch deutlich ausgebaut werden soll. In Kombination mit vor- oder nachgelagerten Transporten auf dem Binnenschiff oder eigens von MSC betriebenen Zugsystemen zeigen sich ungeahnte Mö-glichkeiten mit zum Teil erheblichen positiven Effekten in der Kostenstruktur", erläutert Nils Kahn, Verantwortlicher für Sales und Marketing bei MSC Germany, den Beitritt zum Netzwerk des SPC. „Ebenso unterstreicht die Mitgliedschaft den enorm großen Stellenwert eines nachhaltigen Handeln und Wirtschaften, dem MSC in besonderem Maße durch den modernen, eingesetzten Schiffsraum Rechnung trägt."

Seitens MSC erhofft man sich die Kontakte zu Direktabladern weiter auszubauen und freut sich darauf einen noch intensiveren Dialog zum Thema Short Sea aufzubauen. Speziell über eine zunehmende Netzwerkbildung zwischen Abladern und Logistikdienstleistern sieht man Potenziale einer fruchtbaren Zusammenarbeit gegeben. Insbesondere in der Anbindung des Mittelmeerraumes an Nordeuropa bietet MSC eine Vielzahl von Lösungen an, so dass in diesem Bereich deutliche Ausbaumöglichkeiten für die Verkehrsverlagerung auf den Seeweg gesehen werden.

 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

 

MSC Germany GmbH, Bremen
Herr Marco Rachiele
(Koordinator Shortsea-Aktivitäten)

Phone: +49-421-30804-268
E-Mail:
mrachiele@mscgermany.com
Internet:
http://www.mscgermany.com

News-Suche

»
English version Newsletter abonnieren

Servicebereich

Maklerliste Fahrpläne Shortsea Fahrpläne Binnenschifffahrt Fahrpläne Zug-Shuttle Abfahrtslisten Hafenübersicht Infopool Linkliste Maritime Statistiken Broschüren Kartenmaterial Movies